HÄMATOLOGISCH ONKOLOGISCHER SCHWERPUNKT
Dres. Müller-Hagen | Bertram | Graefe | Kollegen

Offene Stellen: MFA TZ / VZ

MFA (m/w) ab sofort in Teilzeit oder Vollzeit 


Wir suchen eine Medizinische Fachangestellte (m/w) ab sofort in Teilzeit oder Vollzeit. Erfahrung in der Versorgung onkologischer Patienten wäre ein Vorteil, ist aber nicht Voraussetzung. Sie kommen mit gängiger Praxissoftware zurecht, kennen Medistar oder können sich einarbeiten: Bei uns ist die Akte fast vollständig digital und wir arbeiten formulararm.

Sie sind kommunikativ und haben auch eine einfühlsame Ader. Sie sehen sich nicht als VerkäuferIn (von IGELn, die keiner braucht), sondern Sie spüren Sinn in Ihrer Arbeit, weil Sie zu einer wichtigen Versorgung kranker Menschen beitragen. Zu uns kommen ganz überwiegend Patienten, die schwer krank sind und eine intensive Betreuung benötigen. Das finden Sie OK, auch wenn Sie vielleicht noch nicht jede Menge Lebenserfahrung haben: wir nehmen auch Anfänger in unser Team auf. Sie sind bereit, für die teils hohe psychische Belastetheit onkologischer Patienten Mitgefühl aufzubringen, und Sie finden auch die Anerkennung durch die Patienten gut. Die ist nämlich bei uns nicht selten intensiver, als in Praxen, welche sich mehr als bezahlte Dienstleister sehen und Patienten mehr als Kunden betrachten. 

Das gemeinsame Arbeiten ist Ihnen wichtig - unser Team ist altersgemischt und wird Sie unterstützen und Sie begleiten. Es macht Ihnen auch Freude, den Zusammenhang zwischen Ihren Teilaufgaben und einer komplexen Behandlung verstehen zu lernen, zu der Sie täglich beitragen: Wir haben nur im Team Erfolg und auch nur, wenn wir mit diversen Berufsgruppen, mit anderen Praxen, und mit Krankenhäusern gut zusammenarbeiten. So unterstützen Sie beispielsweise auch administrativ die spezielle ambulante Palliativversorgung in enger Kooperation mit dem Palliativpflegedienst Goldbach. 

Sie wollen nicht ohne das Praktische: Blut abnehmen, Portkatheter punktieren, EKG schreiben, bei Punktionen assistieren. Wenn Sie etwas von Hygienevorschriften verstehen, von Datenschutz, von Qualitätsmanagement - um so besser! Mit KV-Abrechnung kennen Sie sich aus. Deutsch sprechen und schreiben Sie fließend, denn Teile der Krankengeschichte zu erfragen oder Patienten in Fachfragen zu beraten - das gehört zum Aufgabenfeld. Auch Verwaltungs- und Organisationsarbeiten insbesondere im Bereich der Versorgung mit Apothekenprodukten für den Therapiebereich ("Chemo")  in dem bei uns Gesundheits- und Krankenpflegekräfte am Patienten arbeiten, gehört zum fortgeschrittenen Aufgabenfeld.

Unser Anspruch ist, dass nach guter Einarbeitung, auf die wir nämlich Wert legen, jede MFA alle MFA-Aufgaben beherrscht. Sie sind bereit, sich fort- und weiterzubilden. Wer in der Onkologie arbeitet, wird auf Dauer nicht ohne die "120-Stunden-Fortbildung Onkologie gemäß Bundesärztekammer" auskommen.

Wir wünschen uns eine offene, kompetente und empathische Persönlichkeit mit Engagement und Teamfähigkeit. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.Gern laden wir zum "Beschnuppern" ein und zum Probearbeiten.

Ansprechpartnerin ist Frau Marianne Frömchen

Email: verwaltung >at< onkologie-partner.de - und kurz anrufen, damit die Mail nicht automatisch im Spamordner landet

 

 

vielleicht außerdem wissenswert:


 

Medizinstudenten als Famulanten

Kein bezahlter Job (natürlich nicht) - aber wir freuen uns auf unseren ärztlichen Nachwuchs

Wir haben uns grundsätzlich entschieden, Famulanten eine Möglichkeit zu bieten, die ambulante Onkologie kennen zu lernen. Wir sind sicher: Man kann immer etwas lernen. Zunächst haben wir daher darauf verzichtet, Voraussetzungen zu definieren. Es mag aber sein, dass man mehr vom ja recht speziellen Gebiet hat, wenn man schon etwas weiter ist im Studium. Die Studenten, die bisher bei uns waren, haben uns bestätigt, dass es sich gelohnt hat, Freude gemacht hat und Einblicke gebracht hat, die man vorher nicht erahnen konnte: - in Teamarbeit - wie Tumortherapie läuft - dass eine solche Praxis eben keine "Chemotankstelle" ist, sondern Menschen in schwierigen Situationen intensiv betreuen kann - in unterschiedliche Kommunikationsstile - in Haltungen zu Ressourcen - in die Nützlichkeit von Ultraschall - auch  in so vermeintlich Banales wie das Blutabnehmen - und vielerlei mehr  ...

Ansprechpartner sind Frau Dr. Sigrun Müller-Hagen und Herr Dr. Mathias Bertram

Email: verwaltung >at< onkologie-partner.de - und kurz anrufen, damit die Mail nicht automatisch im Spamordner landet


Berufsfelderkundung für Erstsemesterstudenten der Medizin in Hamburg

Auch kein bezahlter Job. Wir machen mit

Das UKE organisiert im Rahmen des Hamburger Modellstudiengangs eine Veranstaltung zur Berufsfelderkundung. Wir sind dabei.

 


 

 

 

Wir haben uns entschlossen, auf dieser Website Cookies zu verwenden, um das Nutzerverhalten besser verstehen zu können. Wir möchten vor allem analysieren, welche Themen in Zusammenhang mit Krebstherapie am häufigsten nachgefragt werden.