Praxis am Albertinen-Krankenhaus, Hamburg +49 (0)40 - 2788 233 0 Mo-Do 09:00h - 17:00 Fr 09:00h - 13:00 und nach Vereinbarung
 
Dres. Müller-Hagen | Graefe | Winterberg | Kollegen

Kontakt je nach Anlass

Gerade unsere Patienten haben besonders häufig komplizierte und schwerwiegende Fragen. Das braucht Ruhe im Sprechzimmer. 1 Ärztin / 1 Arzt übernimmt jeweils intensive Verantwortung; die Vertretung haben wir geregelt. Gut vorgeplante Termine sind ein Schlüssel. Falls es akut schlecht geht, bitte die Praxis anrufen: Je kränker sie sind, desto weniger sollten unsere Patienten warten müssen. Der Zweck unserer "Notfallnummer" dagegen ist Akutberatung nach Praxisschluss.

Falls es schlecht geht: Praxis anrufen!

Falls kurzfristig ein Arztkontakt nötig ist, möchten wir nachfragen und die Dringlichkeit prüfen. Dieser Telefonkontakt ist wichtig: Es kann passieren, dass man telefonisch beschließt, keine Zeit zu verlieren und direkt den Krankenwagen zu rufen und einen Umweg über Praxis und Wartezimmer zu ersparen. Wir erleben auch das Gegenteil: Man stellt fest, dass die Angelegenheit in Ruhe klärbar ist. Immer möchten wir Kranke, die in Bedrängnis sind, nicht warten lassen. Wer ohne Anmeldung kommt, muss aber manchmal lange sitzen. Unsere Telefon-Warteschleife ist dabei natürlich ein Dilemma. Wir wissen das und arbeiten daran!

Sprechzeiten - Praxiszeiten - Behandlungszeiten

Was Sie auf dem Praxisschild an Mindestsprechzeiten lesen, ist Formsache. Unsere Praxis ist länger auf. Therapien beginnen allerdings frühestens ab 08:30 Uhr. Die Zeit vorher benötigen wir für konzentrierte Vorbereitungen, damit dann alles zügig läuft. Kurze morgendliche Teambesprechungen gehören auch dazu: wir gleichen ab, welche Patienten mit schwierigeren Problemen erwartet werden.

Wir bitten unsere Patienten, nicht zu früh in die Praxis zu kommen, denn sie würden nur stören. Niemand könnte dadurch eher behandelt werden. Wir müssten Sie einfach nur warten lassen, und der Platz ist knapp. Ersparen Sie uns allen die schlechten Gefühle, die damit verbunden sind!

Öffnungszeiten

Mo-Do 09:00h - 17:00h
Fr   09:00h - 13:00h

    
 

 

und nach Vereinbarung

1 Patientin / Patient - 1 Ärztin / Arzt

Jede Patientin, jeder Patient hat eine Ärztin oder einen Arzt als Hauptansprechpartner. So kann Vertrauen entstehen, so werden komplizierte Krankengeschichten besser berücksichtigt. Dieser Grundsatz ist uns wichtig. In der Spitze arbeiten in den Praxisräumen zwar bis zu 6 Ärztinnen / Ärzte parallel, aber es ist nicht zu gewährleisten, dass immer gerade dann, wenn eine Frage aufkommt, auch die Hauptansprechpartner vor Ort sind. Gerade Notfälle, aber natürlich auch unsere Urlaube erzwingen Abweichungen von diesem Prinzip des 1:1. Dementsprechend können wir Patienten nur unter der Bedingung annehmen, dass sie einer gegenseitigen Vertretung der Ärztinnen und Ärzte im Team zustimmen. In unsererer Praxis-EDV haben wir die Ärzte nicht gegeneinander abgeschottet: Jeder darf alle Akten einsehen. Das betrifft alle Vertretungen von Dr. Müller-Hagen, Dr. Winterberg, Herrn Graefe, Dr. Hochgartz, Frau Lange-Hüsken, Dr. Feuerbach und Dr. Bonmann untereinander. Die jeweils vertretenden Ärzte verstehen sich dabei immer als Einspringer, die nicht die Aufgabe haben, grundsätzliche Entscheidungen abzunehmen. Sie haben lediglich dafür zu sorgen, dass "alles läuft".

Im Hintergrund weichen wir allerdings diese 1:1 Regel ganz bewusst auf, vorwiegend aus Gründen der Sicherheit: Alle komplizierten, besonderen, seltenen oder besondere Risiken betreffenden Entscheidungen werden in regelmäßigen gemeinsamen Fallkonferenzen im Ärzteteam besprochen. Nicht zuletzt verwirklicht dies auch die rechtlich geforderten Kontrollen durch die Praxisinhaber.

Routineanrufe beim Arzt und Rückrufliste

Während der Sprechstunde können Anrufe schwierige Gespräche sehr stören. Wir bitten daher unsere Patienten in ihrem eigenen Interesse, Fragen, die ein wenig warten können, gezielt telefonisch nachmittags unterzubringen. Wir handhaben es dabei so, dass die Ärzte eine Rückrufliste erhalten, wenn sie das Gespräch nicht sofort annehmen können. Bis auf seltene Ausnahmen werden die Rückrufe am selben Tag abgearbeitet, wobei es erfahrungsgem auch manchmal einigermaßen spät werden kann, nicht selten jedenfalls nach 18 Uhr. Wenn Sie abends das Gefühl haben sollten, dass es mit dem Rückruf nicht geklappt hat, rufen Sie bitte erneut an und hinterlassen Ihre Botschaft auf dem Anrufbeantworter! Wir würden nämlich unbedingt davon erfahren müssen, um es in Zukunft besser zu machen. Wenn es drängt, nutzen Sie abends die Notfallnummer.

Rufnummer nach Praxisschluss

Für unsere Therapie-Patienten und als Kooperationspartner des Albertinen-Krankenhauses sind wir auch nachts, feiertags, und an Wochenenden telefonisch erreichbar. Alle Therapiepatienten erhalten von uns unsere "Notfallnummer". Über eine Weiterschaltung außerhalb der Praxiszeiten erreicht man stets einen Onkologen. Wir machen das reihum wochenweise. Daher werden Patienten meist nicht ihren hauptzuständigen Arzt / Ärztin erreichen. Das macht nichts, denn in einem geordneten Gespräch kann man alles wichtige klären. Dabei hilft, wenn sich die Patienten vorher vergewissern, wie ihre Therapie heißt. Auch sollten sie vorhandene Medikamente bereitlegen: häufig reichen die vorbeugend verschriebenen "Bordmittel" aus, wenn man sie richtig einsetzt.

Im Prinzip können wir uns für fundiertere Bewertungen einer Situation über sichere Internetverbindungen in die elektronischen Patientenakten der Praxis einwählen - aber wir sind nicht immerzu im Internet.

Keine Hausbesuche

Um Missverständnisse zu vermeiden: Die "Notfallnummer" ist nicht dafür eingerichtet, dass Hausbesuche angefordert werden. Sie dient der Beratung. Wir machen als Facharztpraxis keine Hausbesuche.

 

 

Krebs und Corona


.. impfen, impfen, boostern!
▸ Zur Corona-Impfung

Trotz Corona sicher behandeln:
▸Zugangsregeln, Verhaltensmaßnahmen

Onkologie Partner

Praxis am Albertinen-Krankenhaus

Süntelstraße 11a, Haus F
22457 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo-Do 09:00h - 17:00
Fr 09:00h - 13:00
und nach Vereinbarung

Medizinische Fachgebiete

Fortbildung für Pflegende und MFA


pflege fortbildung
Hier finden Sie Informationen über unsere Pflege-Fortbildungen

Offene Stellen

Logo Onkologie Partner in Hamburg

 Jobs

 

patienteninitiative.de

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen nur essenzielle Cookies auf unserer Website für die Speicherung der Session.