HÄMATOLOGISCH ONKOLOGISCHER SCHWERPUNKT
Dres. Müller-Hagen | Graefe | Winterberg | Kollegen

Übersicht: Das sind unsere bevorzugten Kooperationspartner

Warum raten wir unseren Patienten manchmal, sich an bestimmte andere Institutionen für die Diagnostik und Behandlung bösartiger Erkrankungen zu wenden? Medizinische Onkologen beherrschen den Umgang mit Medikamenten und sind breit ausgebildet, um in diesem schwierigen Gebiet den Überblick zu wahren. Sie können aber vieles nicht allein schaffen.

Strahlentherapie

  • visiorad Radiologie Pinneberg; Dres. Linde, Marx et al
  • Klinik für Strahlentherapie im (stationär) / MVZ Strahlentherapie am (ambulant) Universitätsklinikum Eppendorf
  • Strahlenzentrum Hamburg Dres. PD Fehlauer, Prof. Seegenschmiedt et al
  • Radiologische Allianz Mörkenstraße PD Dr. Würschmidt et al
  •  

Brustmedizin

  • Albertinen-Brustzentrum - insbesondere Abt. für Gynäkologie des Albertinen-Krankenhauses
  • Problemen mit Lymphstau sind Kooperanden des Brustzentrums das Lymphnetz Hamburg e.V. und die Physiotherapiepraxis Josenhans; 
  • Gesprächsangebote für Betroffene Fr. N. Nordenbruch Verein Amor statt Tumor e.V.


Chirurgie (stationär)

  • Abt. für Visceral-, Tumor- und Thoraxchirurgie, Dr. Daniels und Darmzentrum des Albertinen-Krankenhauses
  •  

Innere Medizin

  • Innere Medizin und allgemeine Onkologie (stationär): Albertinen-Krankenhaus
  • Spezielle Onkologie und Hämatologie (stationär): Universitätsklinikum Eppendorf UCCH

 

Knochenmarktransplantation

  • grundsätzlich: Universitätsklinikum Eppendorf
  • Spezielle Fälle (Patienten mit Myelom): 2. Med. Abteilung AK Altona


Hämatopathologie

  • Dres. Tiemann, Schulte et al. HH


Versorgung unserer Patienten mit Krebsmedikamenten

  • Grundsätzlich: antares-apotheke;
  • Ggf. weitere Hersteller-Apotheken je nach Vorgaben von Krankenkassen (Los-Gewinner in Ausschreibungsverfahren)
  •  

Pflegedienste

  • regionale Pflegedienste - Prinzip der Wohnortnähr und der Absprache mit dem Hausarzt
  • ambulante Palliativpflege: Palliativ- und Pflegedienst Goldbach
  • SAPV spezielle ambulante Palliativ-Versorgung: PalliativPartner Hamburg


Berufsverband

  • Unsere berufspolitischen Interessen (und wir sind sicher: damit auch die Interessen unserer Patienten!) vertritt der BNHO, der Berufsverband der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen


Ärztenetz

  • Wir sind organisiert im Ärztenetz Hamburg
     

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.