HÄMATOLOGISCH ONKOLOGISCHER SCHWERPUNKT
Dres. Müller-Hagen | Bertram | Graefe | Kollegen

Hr. T. Graefe

 



Tobias Graefe


Jahrgang 1974, geboren in Dortmund

Stationen der medizinischen Tätigkeit

seit 01.01.2018dritter Praxisinhaber
09/2015ESMO-Examen
07/2014-12/2017niedergelassen im hämatologisch-onkologischen Schwerpunkt als angestellter Arzt
10/2013-06/2014Oberarzt der Medizinischen Klinik des WKK Heide Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie
01/2013-10/2013Assistenzarzt in der Ambulanz der Medizinischen Klinik II des UKSH Campus Kiel Schwerpunkt Hämatologie/Onkologie
04/2007-12/2012Assistenzarzt in der II. Medizinischen Abteilung des Städtischen Krankenhauses Kiel Schwerpunkt hämatologisch-onkologische Erkrankungen, akute Leukämien, Infektiologie/HIV
10/2006-04/2007Assistenzarzt in der III. Medizinischen Abteilung der Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg Schwerpunkt hämatologisch-onkologische Erkrankungen
04/2006-10/2006Assistenzarzt in der II. Medizinischen Abteilung der Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg kardiologische/internistische Intensivstation
06/2004-04/2006Assistenzarzt in der I. Medizinischen Abteilung der Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg mit Betreuung onkologischer Studien
01/2003-06/2004Arzt im Praktikum in der I. Medizinischen Abteilung der Asklepios Klinik St. Georg, Hamburg mit Betreuung onkologischer Studien
2003-2009zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen
04/2001-05/2002Praktisches Jahr: - Dermatologie: Universitätsklinik Eppendorf, Hamburg - Chirurgie: Israelitisches Krankenhaus, Hamburg
- Innere Medizin (Infektiologie,Hämatologie/Onkologie): Mt. Sinai School of Medicine, New York, USA
09/1999Famulatur im Department of Medical and Radiation Oncology, London Regional Cancer Center, London Ontario, Canada
10/1995-06/2002Studium der Humanmedizin, Universität Hamburg

 

Wir haben uns entschlossen, auf dieser Website Cookies zu verwenden, um das Nutzerverhalten besser verstehen zu können. Wir möchten vor allem analysieren, welche Themen in Zusammenhang mit Krebstherapie am häufigsten nachgefragt werden.