HÄMATOLOGISCH ONKOLOGISCHER SCHWERPUNKT
Dres. Müller-Hagen | Bertram | Kollegen

Hr. Dr. med. M. Bertram

Mathias Bertram

Jahrgang 1959, geboren in Hamburg

Stationen der medizinischen Tätigkeit:

12/2014Umzug mit der Praxis in neue Räume (für die Praxis als neue Mieterin sanierte ehemalige Notaufnahme des Albertinen-Krankenhauses)
2010 - 2013

erfolgreicher Aufbau einer neuen onkologischen Praxis als Zweitstandort der Praxisgruppe in Räumen, die vom Klinikum Nord, Heidberg, des Asklepios Konzerns gemietet waren  - erzwungene Abgabe an Wunschpartner von Asklepios. Seither Konzentration auf Standort Schnelsen

2008Intensivierung der Kooperation mit dem Albertinen-Krankenhaus (Koordination Tumormedizin)
2003Teilgebietsanerkennung „Hämatologie und internistische Onkologie“; Niederlassung als Vertragsarzt („Kassenarzt“)
2002 - 2003Aufbau der interdisziplinären Tumorklinik am AK Altona
1999Funktionsoberarzt; Konzeptionierung, –Aufbau und dann Leitung der hämatologisch-onkologischen Tagesklinik des AK Altona
1994 - 1995Praxisassistent Hämatologisch-onkologische Praxis in HH-Altona (Dr. Erdmann, Prof. Kleeberg)
1995Facharzt für Innere Medizin
1986 - 2003Innere Medizin am AK Altona in Hamburg: übliche Rotation durch verschiedene Abteilungen einschl. Röntgen, von Anfang an jedoch „beheimatet“ in der 2. Med. Abt. mit dem Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie
1987Promotion
1984 - 1986wehrpflichtiger Truppenarzt
1978 - 1984Studium der Humanmedizin in Hamburg
  • Mitglied des BNHO, dem Berufsverband „Bund Niedergelassener Hämatologen und Onkologen e.V.“ und Vorsitz des Hamburger Regionalverbands des BNHO von 2006-2012
  • Mitglied der DGHO (Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie)
  • Mitglied der DGP (Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin)
  • Fachprüfer Hämatologie und medizinische Onkologie bei der Ärztekammer Hamburg